Situiertes Wissen

Donna J. Haraways Konzept des „Situierten Wissens“ ist eine Reformulierung von Objektivität aus feministisch-wissenschaftstheoretischer Perspektive. Mit ihren Überlegungen zur Lokalisierung, Historisierung und Pluralisierung von Wissen sowie mit dem Fokus auf den Akteur*innenstatus von Wissenschaftsobjekten und der Kritik am ‚göttlichem Auge‘ bietet das „Situierte Wissen“ bis heute zahlreiche methodologische wie inhaltliche, interdisziplinäre Anschlussstellen.

weiterlesen ...